Kopfbild
Startseite > Traumpfad > Route kontakt Kontakt
logo
> Startseite
> Langschwung?
> Iberia
> Patagonien
> Roadtrip
> Traumpfad >> Route >> Fotos >> Tipps >> Download >> Kommentare
> Transalp West-Ost
> Wintertransalp
> Powpics
Seitenaufrufe: 242.150

Tag 13: Rifugio Tome - Refugio 7° Alpini

Rif. Tome (1601m) -> Rif. Sommariva (1857m) -> Zita Pass (2451m) ->
Rif. Fontana (1632m) -> Marmol Pass (2262m) -> Rif. 7° Alpini (1502m)

Gehzeit: 9 h
Mittagspause: 0,5 h (Rif. Fontana)
Höhenmeter im Aufstieg: 1700 m
Höhenmeter im Abstieg: 1800 m
Download GPS-Daten: gps-data
Download kml-Datei: kml-file
  Auf das Bild klicken um es zu vergrößern
Die letzte Etappe in den Dolomiten ist wohl die schönste. Blumenwiesen, mediterranes Klima und einen abwechslungsreichen Klettersteig wird man in Erinnerung behalten.

Auf der wenig befahrenen Passstraße geht es zunächst 100 Höhenmeter bergab. Bis zum Rifugio Sommariva ist der Weg recht flach, erst zum Zita Pass hinauf wird es recht steil. Von hier muss man lange absteigen, wobei am Weg das Refugio Fontana zum rasten und auf einen "Wetterblick" zur Schiara einlädt. Der letzte Anstieg auf der Tour hat es dann noch mal in sich, recht steil an traumhaften Blumenwiesen geht es hinauf zum Marmol Pass. Jetzt heißt es Klettergurt und Steigsicherung anlegen und ein paar Höhenmeter bergauf steigen bevor es über den recht abwechslungsreichen Marmol-Klettersteig zum Refugio 7° Alpini geht.


Links:
Tag 1: Benediktbeuern - Tutzinger Hütte
Tag 2: Tutzinger Hütte - Hinterriß
Tag 3: Hinterriß - Halleranger- haus
Tag 4: Hallerangerhaus - Lizumer Hütte
Tag 5: Lizumer Hütte - Friesenberghaus
Tag 6: Friesenberghaus - Pfitscher-Joch Haus
Tag 7: Pfitscher-Joch Haus - Obervintl
Tag 8: Obervintl - Maurerberg- hütte
Tag 9: Maurerberghütte - Grödner Joch
Tag 10: Grödner Joch - Rif. Contrin
Tag 11: Rif. Contrin - Rif. Coldai
Tag 12: Rif. Coldai - Passo Duran
Tag 13: Passo Duran - Rif. 7° Alpini
Tag 14: Rif. 7° Alpini - Revine